Upcoming Meets

Willkommen auf der Website des Hamburger Schleppjagd-Vereins e. V.

Jesteburg-2012

Kurzmeldungen

24. November 2014, 13:22 UhrFotos von der Großen Sudermühler Herbstjagd

Große Sudermühler Herbstjagd

Herbstjagd rund um Hotel & Restaurant Hof Sudermühlen. Sportlich wird’s, wenn Karlo und Stefan Rabeler eine Jagdstrecke bauen. Sieben lange Lines mit – so munkelt man – rund 45 Hindernissen hatte das bunte Reitervolk zu überwinden. Eine Herausforderung für die Kondition von Pferden und Reitern, denen man beim Halali anmerkte, dass die Jagd kein Pappenstiel war. Die Jagd war diesmal ein wenig weniger international, dafür aber mit prominenter Beteiligung: Unters Volk gemischt hatten sich Championatsreiter aus der deutschen Buschreiter-Equipe: Andreas Ostholt und Kai Rüder absolvierten die Jagd samt Bundestrainer Hans Melzer und steuerten junge Pferde über die Sudermühler Buschhürden. Die Hounds vom Hamburger Schleppjagd-Verein e.V. ließ das alles kalt. Sie arbeiteten freudig, schnell und laut den Scent ab und hatten am Ende noch genügend Power für ein actiongeladenes Curée. Und so sieht das in Bildern von Thomas Ix aus.

Fotos von der Großen Sudermühler Herbstjagd gibt es auch bei Studio Kaiser

↪ alle aktuellen Jagdfotos und Videos

24. November 2014, 13:15 UhrFotos von der Auftaktjagd auf dem Böttcher Hof Ehlbeck zu den Sudermühler Jagdtagen

Jagd auf dem Böttcherhof Ehlbeck

Ehlbeck zum Ersten, zum Zweiten und zum… Aufwärmen für den großen Jagdreiter-Auftrieb zur Sudermühler Herbstjagd am Samstag. Eine knackige Jagd mit 19 Koppeln Foxhounds über drei Lines, ohne große Pausen in einer rekordverdächtigen Zeit von knapp einer Stunde und trotzdem kein Pappenstiel. Dazu ein vielseitiger Bundestrainer, der zum Ende der Freiluftsaison seiner Buschreiter die freie Zeit im Sattel genießt. Wer’s verpasst hat, kann hier Fotos bei Thomas Ix Fotos gucken.

↪ alle aktuellen Jagdfotos und Videos

6. November 2014, 09:00 UhrFotos von der Jagd auf dem Böttcher Hof Ehlbeck

Jagd auf dem Böttcherhof Ehlbeck

Schleppjagd mit dem HSJV in Ehlbeck, zu Gast auf dem Hof der Familie Böttcher. Über Ehlbeck kann man gar nicht genug Loblieder singen. Der bekennende „Hundefreund“ Helmut Böttcher hatte wieder eine Strecke präpariert, die jeden Freund der Roten Jagd mit der Zunge schnalzen lässt. Maisstoppeln waren - extra für die Hunde - platt gewalzt, ein neuer Wassergraben mit festerem Untergrund versehen und das eine oder andere stattliche Hindernis neu errichtet worden. Das Feld von etwa 50 Reitern konnte sich an der Arbeit von 19 Koppeln Foxhounds erfreuen, die Master und Huntsman mitgebracht hatten. Und nach der Jagd zeigte sich auch noch die Herbstsonne, in deren goldenem Schein der für viele erste Grünkohl der Saison besonders gut schmeckte. Was gab es noch? Drei neue Mitglieder begrüßte Master Jens Möllering, der zuvor aus der Hand von Jagdhornbläser und Komponist Jochen Kolberg eine eigene Jagdfanfare erhalten hatte. Was für ein Tag in Ehlbeck! Bilder davon guckt man bei Thomas Ix.

↪ alle aktuellen Jagdfotos und Videos

27. Oktober 2014, 16:46 UhrFotos von der Jagd auf Untergut Grabow

Jagd auf Untergut Grabow

Schleppjagd auf Untergut Grabow im Wendland. Und plötzlich war der HSJV doppelter Gutsbesitzer. Neben Schnede nun auch noch Grabow? Nur leihweise. Die Gutsherrin war wegen familiärer Verpflichtungen nur kurz vor Ort und überließ dann der Jagdgesellschaft für einen Tag Gut und Ländereien. Und was für ein Tag das war: Bei goldenem Herbstwetter überreichte Master Jens Möllering gleich sechs neuen Mitgliedern ihren Meuteknopf. Die Hounds liefen, sprangen und flogen wie an der Schnur gezogen auf dem Scent und alle Reiter absolvierten die Jagd unversehrt und mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Sogar der Meutebus hatte einen guten Tag und musste „wegen Überfüllung“ geschlossen werden. Überzeugen kann man sich davon bei Thomas Ix.

↪ alle aktuellen Jagdfotos und Videos

20. Oktober 2014, 08:42 UhrFotos vom Cross Country Jesteburg

Corss Country Jagd Jesteburg

Cross Country in Jesteburg. Zum ersten Mal als Präsidentenjagd, zumindest zur Hälfte, denn geladen hatte die Jagdreitergemeinschaft Deus–Kröger. Und da waren die 18 Koppeln Foxhounds, die Master und Huntsman mitgebracht hatten, „gerade genug“, urteilte der Jagdherr schmunzelnd. Die Jagd: Wie immer sportlich – sehr sportlich. 7 Lines, 20 Kilometer und viele, schön gebaute Naturhindernisse mit Endmaß. Nichts für untrainierte Hunter. Nicht umsonst heißt das Meet „Cross Country“. Die Hounds arbeiteten wieder diszipliniert und sicher auf den teils sehr kurvigen Lines durch dichte Kiefernwälder, über weite Wiesen und Felder. Mehr Eindrücke hierzu gibt es bei Thomas Ix aus.

Fotos der Jagden in Brochterbeck, Ehlbeck und Jesteburg gibt es auch bei Studio Kaiser

↪ alle aktuellen Jagdfotos und Videos

13. Oktober 2014, 08:48 UhrFotos von der Geburtstagsjagd Hans Nagel Ehlbeck

Geburtstagsjagd Hans Nagel auf dem Böttcher Hof Ehleck

Ehlbeck, Geburtstagsjagd Hans Nagel. Wie war das mit Ehlbeck? Tausend mal gesehen und immer wieder neu. Diesmal mit einer „grünen“ Drückjagd vor der Schleppjagd. Kein Problem für die 17 1/2 Koppeln Foxhounds vom Hamburger Schleppjagd-Verein e.V.. Mit ein wenig mehr Scent klebten die Nasen auf der richtigen Spur durch Maisschneisen, über Wassergräben, Waldboden und Heide. Dahinter ein sportliches Feld, nur ganz wenige Nichtspringer. Am Schluss mit einem flammenden Plädoyer des Geburtstagsjagdherren für einen ordentlichen Hindernisbau. Typisch Ehlbeck eben – auch mit vielen interessanten Perspektiven für den Fotografen. Zu sehen hier bei Thomas Ix aus.

↪ alle aktuellen Jagdfotos und Videos

10. Oktober 2014, 09:35 UhrFotos von der Sko-Jagd Rehrhof

Jagd auf dem Forstgut Rehrhof

Jagd auf dem Rehrhof. Ein Meet, zwei befreundete Meuten, viel Tradition. 60 Reiter und 60 Hunde und endlich Jagdwetter. Regen, auf dem der Scent klebt und die Hounds zu lauter Arbeit treibt. Schon von Weitem ist das jagende Pack zu hören. Über die Heide schallt ihr Geläut, dringt in den Wald und wird von Kiefern und Eichen wieder zurückgeworfen. Herrlich! Eine schnelle Jagd. Keine langen Pausen. Kaum Schrittstopps, viel Galopp, imposante Hindernisse und ein sportliches und diszipliniertes erstes Feld. Das zweite Feld: nicht weniger interessant. Ein renommierter Dressurtrainer hat seine Schützlinge zum Konditionstraining in die Pampa gejagt, darunter auch einen brasilianischen Weltmeisterschafts-Reiter, der ehrfürchtige Blicke auf die vorbeiziehenden Hindernisse wirft. Der Chef selber im springenden Feld. Routiniert, als wenn er nie etwas anderes gemacht hätte. Und am Ende: Zwei Equipagen, die sich beim Auseinandersortieren der Hounds die Besten herauspicken wollen. Zum Spaß natürlich. So geht Jagd auf dem Rehrhof. Und so sieht das auf Fotos von Thomas Ix aus.

↪ alle aktuellen Jagdfotos und Videos

8. Oktober 2014, 10:05 UhrKalender "Rote Jagd 2015" erhältlich
00_KalMeute11_Titel-1

Der Meutekalender Rote Jagd 2015 von Thomas Ix ist bestellbar

1794761_678000032290318_7666019113488197552_n
Actiongeladen, stimmungsvoll und abwechslungsreich zeigt der neue Kalender Rote Jagd 2015 die schönsten Seiten der Schleppjagd. Zwölf Monatsblätter, ein dekoratives Deckblatt und ein Rückblatt mit Informationen zu den Fotos umfasst der 50 x 35 cm große Bildkalender. Veredelt mit einem transparenten Deckblatt macht sich der Kalender schon jetzt gut an jeder Wand.

Ab sofort zum Preis von € 25,00 zzgl. € 6,00 für Verpackung & Versand bei Thomas Ix zu bestellen .